Makramee Windlicht DIY
Makramee Anleitungen

DIY: Makramee Windlicht

Zig verschiedene Variationen gibt es von diesen Makramee Windlichtern. Mit einer kleinen Kerze oder ein paar Blumen drin sind sie ein Highlight auf jedem Tisch. Hängst du noch ein paar längere Fäden oben dran, kannst du sie sogar aufhängen. In dieser DIY Video-Anleitung für ein Makramee Windlicht zeige ich dir ein ganz einfaches Makramee Muster. Bei der Gelegenheit kannst du noch einmal Rippenknoten üben, denn das ist (fast) der einzige Knoten, den du dafür brauchst. Ein wunderbares Makramee Upcycling Projekt für Anfänger und Fortgeschrittene.

Anleitung für ein Makramee Windlicht


Bei der Anleitung handelt es sich um eine kostenlose Video-Anleitung auf YouTube. Du kannst es also einfach anklicken und abspielen.

Die Anleitung sowie alle Bilder sind urheberrechtlich geschützt. Alle Arbeitshinweise und Materialangaben wurden von mir sorgfältig getestet und geprüft. Mit freundlicher Unterstützung durch GEMAfreie Musik von audiocrowd.

Für dieses Projekt verwende ich nur 2 verschiedene Knoten: Den Ankerstich und den Rippenknoten. Im Video erkläre ich alle Makramee Knoten Schritt für Schritt, aber auch im Blogbeitrag Die 5 Makramee Grundknoten findest du noch einmal die wichtigsten Knoten im Überblick.

Material für das Windlicht


Zu dieser Anleitung brauchst du
  • ein altes Marmeladen-/Honigglas oder ein Weckglas
  • Makramee Garn, Baumwolle, gezwirnt oder geflochten, Stärke 4 mm, in der Farbe deiner Wahl – Die Maße sind abhängig von der Größe des verwendeten Glases.
  • Heißkleber (optional)
Im Video verwende ich geflochtenes, 4mm starkes Baumwollgarn von Pferdeseile.de. Es ist mein absoluter Favorit, weil es sich einfach verarbeiten lässt, weich ist und sich auskämmen lässt. Hier geht’s zum Garn in Naturund in Grün*.

Tipps zum Knüpfen eines Makramee Windlichts


Zu Beginn werden die Knüpffäden an einem Leitfaden befestigt. Das klappt etwas einfacher, wenn du den Leitfaden an einem Pinnbrett pinnst oder die Fadenenden an einem Tisch mit Kreppband festklebst.

Damit dein Glas während des Knüpfens nicht immer davon rutscht, kannst du es zum Knüpfen in eine Mulde legen beispielsweise in ein weiches Kissen. Knüpfst du gerne auf der Couch? Dann spann dein Glas zwischen deinen Knien ein 😉
Ich wünsche dir ganz viel Spaß beim Nachknüpfen!
Deine Astrid

[Eigenwerbung] Lust auf mehr? Stöbere gern in meinem Etsy Shop oder hole dir eine Anleitung bei Elopage!

* Affiliate Link (Was ist das?)

Ein Kommentar

Eine Antwort schreiben

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert